Biankas wilde Kräuterei - Seifen aus Liebe zur Natur

Das bin ich!

Ich liebe die Natur und ihre Heilkräuter. Sie weckten meine Leidenschaft und auch die Freude am Seife sieden. Als ausgebildete Kräuterkundige habe ich mir so über Jahre in Fortbildungen und Eigenstudium das alte, fast in Vergessenheit geratene Wissen angeeignet. Ich möchte dieses durch meine Produkte und mein Angebot an unterschiedlichen Kursen an meine Mitmenschen weitergeben.

Für mich steht fest: Ich schmiere mir nur das auf die Haut, was ich auch selber essen würde! Schließlich ist das auch eine Möglichkeit ganz aktiv das Thema Nachhaltigkeit anzupacken und damit einen kleinen Teil dazu beizutragen, dass diese schöne Erde auch nachfolgenden Generationen noch lange lebenswert bleibt.

Meine Inhaltsstoffe

Meine NaturSeifen werden in liebevoller und traditioneller Handwerksarbeit hergestellt - vom Sieden, über das Ausformen, Schneiden, bis hin zum liebevollen Stempeln, Verpacken (wenn gewünscht) und Etikettieren. Dabei achte ich auf hochwertige pflanzliche Rohstoffe, überwiegend in BIO-Qualität, d.h. auch frei von künstlichen Zutaten sowie synthetischen Duftstoffen. Ich verzichte auf Mikroplastik, Silikone und auf Tierversuche sowieso. Industriell hergestellt Seifen belasten durch die schwer abbaubaren Inhaltsstoffe nicht nur die Umwelt. Die zugesetzten Tenside wirken stark reinigend und entfettend, so dass unsere Hautbarriere dadurch geschwächt und Hautprobleme auftauchen können. Meine NaturSeifen haben eine hohe Überfettung/Unterlaugung, was sich positiv auf die Pflege der Haut auswirkt.

Topseller aus Bianka's wilder Kräuterei

Ghassoul Haarseife 80g
7,49 €*

Produktdetails
Solinchen Seife 80g
6,79 €*

Produktdetails
Calendula Seife 80g
7,29 €*

Produktdetails
Mandeline Seife 80g
6,99 €*

Produktdetails
Bee's Honey Seife 80g
7,49 €*

Produktdetails
Schrubbeline Seife 80g
7,49 €*

Produktdetails

Zum Mühlenshop-Newsletter anmelden und 10% Rabatt sichern.

Mit unserem Newsletter bleiben Sie stets informiert über aktuelle Angebote und Aktionen der Schönebacher Mühle.